$.noConflict(); Ohne Makler verkaufen - Kiepenkerl-Immobilien Dipl.-Ing. Frank Wahlert - ✩✩✩✩✩

Ohne Makler verkaufen

Sie möchten Ihre Wohnung oder Ihr Haus selbst verkaufen - also ohne die Dienstleistungen eines Immobilienmaklers?
Dann sollten Sie sich gut vorbereiten und alle notwendigen Schritte umsichtig planen.

Die aktuellen Marktbedingungen um eine Immobilie zu verkaufen, sind zurzeit günstig, aber ein gut vorbereiteter Plan ist unbedingt notwendig, denn Ihre Immobilie ist wahrscheinlich Ihr wichtigster Vermögensgegenstand.

Die nachfolgenden 7 Punkte sollten Sie daher beim privaten Verkauf Ihrer Immobilie beachten:

Punkt 1:

Preisfindung für den Verkauf Ihrer Immobilie

Vermutlich haben Sie eine Vorstellung von dem, was Ihr Haus wert ist. Aber es ist wichtig, dass sich Ihre Preisvorstellung mit der Realität deckt. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um den regionalen Immobilienmarkt kennen zu lernen. Nehmen Sie an Besichtigungsterminen von Immobilien teil, die Ihrer Immobilie in Größe, Lage, Alter, Stil ähnlich sind. Wählen Sie nur solche Immobilien aus, die sich auch zügig verkaufen, also innerhalb von 3-6 Monaten. Sie werden nicht unbedingt erfahren, zu welchem Preis das Haus tatsächlich verkauft wurde, aber Sie bekommen eine Vorstellung vom sogenannten Listing-Preis für den Verkauf Ihrer Immobilie. Haben Sie Zeit für diese Recherche? Wenn Sie absolut keinen Immobilienmakler fragen wollen, wenden Sie sich an einen Wertermittler.

Punkt 2:
Vorbereitung Ihrer Immobilie

Denken Sie daran, der potentielle Käufer bildet sich Aufgrund eines sehr kurzen Besuches eine erste Meinung über Ihre Immobilie. Es gibt keine 2. Chance. Haben Sie den objektiven Blick und erkennen Sie worauf es einem künftigen Erwerber ankommt? Wir sind alle Gewohnheitstiere und übersehen kleinere Mängel, die schon über einen längeren Zeitraum vorhanden sind. Wenn sie also einen objektiven Blick wagen und sich selbst ein strenger Richter sein können, werden Sie das Unterfangen Ihr Haus zu verkaufen am besten bewerkstelligen.

Punkt 3:
Gezielte Werbung

Um den bestmöglichen Preis zu erzielen, müssen Sie möglichst viele potentielle Kaufinteressenten erreichen. Immobilien, welche die größte Anzahl an Angeboten bekommen, erzielen auch den höchsten Preis. Ohne eine gezielte Werbung für Ihre Immobilie werden Sie wohlmöglich nicht solch einen großen Käuferkreis erreichen. Zeitungsannoncen sind relativ teuer und bringen in der Regel nur eingeschränkten Erfolg. Straßenwerbung zieht nicht selten die Aufmerksamkeit zufälliger und unqualifizierter Interessenten auf sich, welche dann aber gefiltert und geprüft werden müssen. Die Mehrzahl der Kaufinteressenten sucht im Internet. Aber nur hoch gelistete Webseiten werden gefunden. Wenn Sie also planen, privat zu verkaufen um die Courtage beim Verkauf Ihrer Immobilie zu sparen, sollten Sie sich überlegen, ob Sie damit Ihrem Ziel dienen.

Punkt 4:
Zeitrahmen, um Ihr Haus zu verkaufen

Weniger Werbung bedeutet in den meisten Fällen eine längere Verkaufszeit. Aber eine Immobilie, die zu lange zum Verkauf steht, erzielt in der Regel am Ende einen schlechteren Preis. Potentielle Käufer beobachten den Immobilienmarkt sehr genau. Sie denken häufig, dass mit der Immobilie irgendetwas nicht stimmt, sollte sie nicht innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens verkauft sein.

Punkt 5:
Provisionsfreiheit

Die meisten Käufer erwerben ihre Immobilie über einen Immobilienmakler. Leute, die all den Aufwand auf sich nehmen, ein Haus zu finden, das privat angeboten wird (provisionsfrei), tun das meist nur aus einem einzigen Grund. Sie wollen nicht nur die Provision sparen, sondern erhoffen sich bei Eigentümern einen Verkaufspreis unter dem realen Marktwert.

Punkt 6:
Verhandeln mit kühlem Kopf

Man braucht schon einen kühlen Kopf und ein dickes Fell, will man für sich selbst verhandeln. Als Eigentümer sind Sie normalerweise emotional mit Ihrer Immobilie verbunden. Das erschwert häufig die Verkaufsverhandlungen. Denken Sie daran, dass jeder Kaufinteressent Ihre Immobilie erst einmal schlecht macht, um den Preis zu drücken. Es ist in der Regel einfacher zu verhandeln, wenn man nicht emotional mit dem Haus verbunden ist und auf sachlicher Ebene verhandelt.

Punkt 7:
Angebotsprüfung und Kaufvertragsentwurf

Wenn Sie Ihre Immobilie selbst verkaufen, stellen Sie sicher, dass die eingegangenen Kaufangebote auch realisierbar sind. Prüfen Sie die Bonität Ihrer Kaufinteressenten. Berücksichtigen Sie alle Eventualitäten im Kaufvertrag. Sie ersparen sich so mögliche Überraschungen vor, im und nach dem Notartermin.

 

 

Die offensichtlichsten Vorteile bei Einschalten eines Immobilienmaklers:

Die offensichtlichsten Vorteile bei Einschalten eines Immobilienmaklers sind unter anderem die Beschleunigung der Verkaufsvorgänge. Wir erstellen aussagekräftige Exposés, übernehmen das Marketing und nehmen Ihnen die Besichtigungstermine und die Bonitätsprüfung der Kaufinteressenten ab. Wir treffen eine Vorauswahl und erledigen die komplette Vertragsabwicklung. Das aber sind nur die Eckpfeiler unserer Maklertätigkeit.

Ein Immobilienkauf oder -verkauf ist ein Procedere mit umfangreichen Details und zum Teil komplizierten Einzelheiten, was Rechtsfragen und Vertragsinhalte betrifft. Zudem lasten auf manchen Immobilien Sondernutzungsrechte oder spezielle Baulasten. Wir helfen Ihnen beim richtigen Umgang mit diesen Besonderheiten. Bedarf die Immobilie z. B. einer Sanierung, eines Umbaus oder Reparaturen, können wir Ihnen gerne qualifizierte Fachleute und Handwerker aus unserer Region empfehlen, mit denen wir seit langer Zeit erfolgreich zusammenarbeiten.

Es gibt noch viele weitere Gründe, einen Immobilienmakler zu beauftragen. Gerne erläutern wir von Kiepenkerl-Immobilien Ihnen in einem persönlichen Gespräch unseren vollen Leistungsumfang und zeigen Ihnen Ihre Möglichkeiten in Ihrem ganz persönlichen Rahmen.

Wir lassen Sie auch nach Abschluss aller Arbeiten nicht im Stich. Wenn Sie Probleme oder Fragen haben, sind wir jederzeit für Sie da.

 

Und für alle die nur punktuell professionelle Unterstützung brauchen, gibt es von uns: "Maklerhappen - wenn´s vom Makler nur ein Stück sein soll"

Modularen Dienstleistungen vom Immobilienprofi. Sie zahlen nur für die Module die Sie buchen.

 



Hauptstelle / Verwaltung:
Kiepenkerl-Immobilien
Dipl.-Ing. Frank Wahlert
Pfarrer-Hüls-Weg 4
48324 Sendenhorst - Albersloh
Fon: 02535-95055
Fax: 02535-931288
Mobil: 0151-40510725
info@kiepenkerl-immobilien.de
www.kiepenkerl-immobilien.de

Filiale / barrierefreies Ladenlokal:
Kiepenkerl-Immobilien Shop Sendenhorst
Dipl.-Ing. Frank Wahlert
Schulstraße 5
48324 Sendenhorst
Fon: 02526-9380860
Fax: 02535-931288
Mobil: 0151-40510725
kiss@kiepenkerl-immobilien.de
www.kiepenkerl-immobilien-shop.de