Grunderwerbsteuersätze im Vergleich

Die Höhe der Grunderwerbsteuer wird von den einzelnen Bundesländern festgelegt. Anders als die Mehrwertsteuer ist sie somit Ländersache und es ergeben sich mitunter große Unterschiede. So beträgt die Grunderwerbsteuer in Sachsen und Bayern aktuell nur 3,5 %, in Schleswig-Holstein, Berlin und Hessen hingegen muss man 6,5 % des Gesamtkaufpreises der Immobilie berappen.

 

 

 


Kundenempfehlung:

98,8 %

unserer Kunden
empfehlen uns weiter

Kundenbewertung:

ø 4,9 / 5